Top

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wegen Krankheit ABGESAGT! Felix Dvorak, “Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt”, Kulturheim Werndorf

13.11 | 19:30 - 21:30

Am 13.11.2019 liest Felix Dvorak aus seinem neuen Buch “Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt” im Kulturheim Werndorf.

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Saaleinlass ab 19:00 Uhr freie Platzwahl

Mit Eintritt: VVK-Preis: € 22,–
                         AK: € 28,–
Karten sind direkt im Gemeindeamt und bei der Post-Partnerstelle Werndorf erhältlich. Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Karten direkt am Veranstaltungsabend im Kulturheim Werndorf zu erwerben.

 

Zum Buch:

In Felix Dvoraks Erinnerungen werden sie lebendig die Legenden des Kabaretts, die Urväter des Fernsehens und die vielen Künstler, die bei den Festspielen in Berndorf, Mödling und Weitra das Publikum begeisterten.

Felix Dvorak erzählt von seinem von Glück begünstigen Werdegang, aber auch von manchem Stolperstein, der ihm in den Weg gelegt wurde, Humorvolles, Nachdenkliches, Aufmüpfiges und Literarisches, wenn er von den Schriftstellern und ihren Werken spricht, die er im Laufe seiner jahrzehntelangen Intendanzen auf die Bühne gebracht hat. Ein höchst amüsanter Lebensbericht voller Anekdoten, aber auch nachdenklich und engagiert, wenn es um Politik und Zeitgeschichte geht. Mit zahlreichen sehr persönlichen Fotos aus dem Privatarchiv und einem kulinarischen Anhang, der Appetit auf die europäische Küche macht.

Felix Dvorak zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielern und Entertainern. Er hatte Auftritte an fast allen Wiener Bühnen, die Dvorak zu einem Publikumsliebling werden ließen. Für das Fernsehen war er als Schauspieler, als Autor und als Moderator zahlreicher Unterhaltungssendungen tätig.

Details

Datum:
13.11
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturheim Werndorf
Bundesstraße 135
Werndorf, 8402 Österreich
+ Google Karte
Website:
https://www.kultur-werndorf.at/
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere